Handballregion Bottwar JSG

17.10.2020. Am letzten Samstag erwartete die HABO das Spitzenteam JANO Filder. Die Buffalos fanden diesmal in der Abwehr zur gewohnten Stabilität und machte es den Gegner von den Fildern schwer.

Gerade in der ersten Halbzeit war die HABO ebenbürtig. Beide Mannschaften kämpften verbissen um jeden Torerfolg. In der 15. Minute führte die HABO mit 7:6. Das Spiel war ausgeglichen, dennoch konnte JANO mit dem letzten Wurf vor der Halbzeit mit einer 11:10 Führung in die Halbzeit gehen.

Nach Wiederanpfiff hakte kurzzeitig ein bisschen das Angriffspiel. JANO Filder nutzte die Gelegenheit und zog mit einfachen Toren auf 12:17 davon (32. Minute). Nach einer Auszeit fand sich die HABO wieder und konnte auf 16:20 in der 38. Minute verkürzen und halt bis zur 43. Minute bis zum 17:21 dagegen. Es sah es für wenige Momente nach einer Wende aus. Doch nun stockte der Angriff wieder und JANO Filder fand zurück ins Spiel, weitete die Führung wieder mit einfachen Toren auf 18:24 aus. Vorschau: Am Sonntag, den 25.10.20, spielt die HABB auswärts um 13:30 Uhr in der Stauwehrhalle, Nussäckerstraße, 74081 Heilbronn-Horkheim. Abfahrt ist 12.00 h an der Wunnensteinhalle.

Es spielten im Tor: Stettner, Gansky. Im Feld: Gehringer (3), Degen (2), Buck (2), Stein, Steinbuch, Orth, Maik Kiefer (4), Reichle (6), Lehmann (2), Paul Kiefer, Deichfuß.

Auf der Bank: Buck, Schäfer,


 JuFae  20. Oktober 2020   mB, Spielberichte