Handballregion Bottwar JSG

Zu einem sehr schweren Auswärtsspiel machten sich die Spielerinnen der weiblichen B1 Jugend nach Kornwestheim auf. Krankheits- und verletzungsbedingt hat sich während der Trainingswoche der Kader der zur Verfügung stehenden Spielerinnen drastisch reduziert und so waren wir dankbar, dass Lenya und Mara aus der weiblichen C1 bei uns ausgeholfen haben. Vielen Dank den Beiden auf diesem Wege. Durch die vielen Ausfälle im Rückraum sah sich Trainer S.Bühler gezwungen taktisch umzustellen, er entschied sich von Beginn an mit einer sogenannten 4zu2 Aufstellung zu starten. Gesagt, getan und siehe da wurde die gegnerische Mannschaft durch diese Umstellung überrascht und es entstanden viele Lücken und Anspielstationen, die die Mädels umgehend zu Toren verwerten konnten. Bis zur neunten Minute war man komplett ebenbürtig und konnte das Spiel offen gestalten. Leider schlichen sich in der Folgezeit einige Leichtsinnsfehler im Spielaufbau ein, wodurch es Kornwestheim durch sehr schnelles Umschaltspiel immer wieder gelang einfache Treffer im Gegenstoß zu erzielen. Nach einem kurzen Zwischentief raffte sich die Mannschaft wieder auf und konnte in der Folge das Spiel wieder ausgeglichen gestalten. Beim Stand von 17:14 begaben sich die Mannschaften in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit erwischte die Heimmannschaft den besseren stand und konnte durch 3 Tore in Folge einen Sechs-Tore Abstand herausspielen. Nach einer Auszeit und taktischen Umstellung durch S.Bühler konnte das Spiel wieder kontrolliert werden und so verlor man am Ende lediglich mit 32:26 in Kornwestheim. Das Trainerteam und auch die zahlreich mitgereisten Anhänger feierten die Mannschaft am Ende des Spieles für ihren großartigen und aufopferungsvollen Kampf. Alle Mannschaftsteile haben sich zu 100% für das Team aufgeopfert. Wenn man es jetzt noch schafft die zwischenzeitlichen Schwächephasen abzustellen, dann werden bestimmt bald die ersten Punkte gewonnen werden. Unser Dank gilt den vielen Fans, die uns toll unterstütz haben.

Es spielten: Im Tor: Neele Knoll. Denise Auracher (5/1), Lina Schrembs (2), Hannah Weigel (5), Mara Schäufele (8/5), Mara Bossert (1), Lara Sommer (1), Lenya Bock (1), Nele Teschke (3), Emma Lorenz. Auf der Bank: Trainer Sven Bühler, Ralf Weigel, Kaya Knoll (verletzt), Leni Schöfer (verletzt)

RW, 24.10.2021


 JuFae  25. Oktober 2021   Spielberichte, wB