Handballregion Bottwar JSG

Unsere neuformierte mD2 hatte am Sonntag nach lediglich ein paar Trainingseinheiten ihren ersten Qualispieltag in Mundelsheim.
Bereits im ersten Spiel gegen die SG Weissach zeigten die Jungs ihre Qualitäten und siegten verdient durch eine homogene Mannschaftsleistung.
Motiviert ging unsere HABO dann in das zweite Spiel an diesem Mittag. Der Gegner hieß TV Aldingen. Von Beginn an setzten sie die gegnerische Mannschaft unter Druck und konnten auch dieses Spiel sicher nach Hause bringen.
Trotz der klaren Siege muss insbesondere im Abwehrverhalten noch gearbeitet werden. In der Zukunft werden noch andere Mannschaften kommen, die es besser ausnutzen, wenn die Zuordnung nicht richtig stimmt. Da die Mannschaft jedoch hauptsächlich aus Spielern des jüngeren Jahrgangs besteht welche bis März noch in der E-Jugend gespielt haben ist dies verständlich.
Die Mannschaft hat an diesem Spieltag jedoch gezeigt, dass künftig mit ihr zu rechnen ist.

Ergebnisse:

HABO – SG Weissach     21:12
TV Aldingen – HABO        9:24

Es spielten:
Adrian Steiner (Tor), Jannis Unfried (7), Marlon Steinhübel (2), Laurin Marschner, Jonathan Gall (9), Marek Bauer (14), Max Sumser (1), Andrej Dziaiko (3), Muhamad Almamou (2), Leon Haiber (7)

Bank: Florian Rempfer, Lars Eisele, Tamara Steinhübel  

Hintere Reihe: Lars Eisele, Adrian Steiner, Jannis Unfried, Patrick Steinhübel, Max Sumser, Muhamad Almamou, Andrej Dziaiko, Tamara Steinhübel, Florian Rempfer
Vordere Reihe: Leon Haiber, Marek Bauer, Laurin Marschner, Marlon Steinhübel, Jonathan Gall


 rempfer  29. April 2018   HABO, mD, Spielberichte