Handballregion Bottwar JSG

Am vergangenen Sonntag 09.12.2018 hatte die mD3 Ihren 4. Spieltag in Oppenweiler. Zum 1. Spiel war die Mannschaft rechtzeitig angereist und konnte sich ausgiebig warm machen bzw. einschießen. Und dann begann schon die 1. Begegnung gegen die Mannschaft des SG Weissach im Tal. Nach leichten Anlaufschwierigkeiten der an diesem Tag neu zusammen gewürfelten Mannschaft konnte man Zug um Zug seine Führung ausbauen und am Schluss wohlverdient und unbedrängt einen klaren Sieg zum 25:10 einfahren. Spannender ging es dann im 2. Spiel gegen die Mannschaft des EK Besigheim her. Der spielerisch stärker auftretende Gegner verlangte den Jungs alles ab. Konnte man sich einen Vorsprung heraus arbeiten, so wurde jede Unachtsamkeit in der Abwehr bestraft und es wurde zum Kopf an Kopf- Rennen, bis zum Schluss. Wenige Minuten vor Spielende stand es 13:13 in einer sehr emotionalen wie auch kampfbetonten Partie, welche bei uns auch mal mit 2 Minutenstrafen belegt wurden. Die EKB war am Drücker, jedoch verschossen diese in der Schlussphase einen 7 m und ein gegnerischer Angreifen warf fast unbedrängt über unseren Kasten. Diese „Geschenke“ nahmen wir gerne an und mit 2 Tempogegenstößen sorgte man für einen überraschenden 15:13 Sieg, welcher von den Spielern und den mitgereisten Eltern lautstark umjubelt worden ist. Was für eine tolle Mannschaftsleistung unserer Jungs, welche durch Spieler der mD2 und E-Jugend unterstützt worden sind. Unser Dank nochmals an die „Aushilfen“ !  Unsere mD3 belegt somit mit 8:8 Punkten Platz 5 ( 71:75 Tore ), Punktgleich mit TV Aldingen ( Platz 3, 57:86 Tore ) und EK Besigheim ( Platz 4, 61:59 Tore ).

Es spielten: Max Auracher ( EJ ), Fynn Fichtner ( EJ ), William Epple, Malte Richter, Jona Schäfer, Marlon Steinhübel, Matthias Mayer, Fynn Dolderer ( D2 ), Marcel Gunjaca ( D2 )

Auf der Bank: Tamara Steinhübel, Patrick Steinhübel


 rempfer  10. Dezember 2018   mD, Spielberichte