Handballregion Bottwar JSG

Markus Baur beim Nachwuchs des HABO-OsterCamp 2017

 

Am Montag, 10.04.2017 wird in der Wunnensteinhalle ein ganz besonderer Trainer zu Gast sein und eine Trainingseinheit übernehmen. Mit Markus Baur kommt ein sehr erfahrener Spieler und Trainer ins Bottwartal. Seine ersten Handballschritte absolvierte er beim TSV Mimmenhausen (Bodenseeregion) und wurde über mehrere Stationen in Bundesliga und 1994 in die Nationalmannschaft berufen. Seine Position war der Spielaufbau in der Rückraum Mitte. Also er weiß von was er spricht und wird den Handballnachwuchs der HABO auf Trapp bringen. Seit 2016 ist Baur nun Trainer bei TVB 1898 Stuttgart und war zeitgleich für die deutsche Jugendnationalmannschaft zuständig. Wir können gespannt sein, was die mD-Jugend alles von einem „alten“ Hasen erfahren kann.

  

Vielen Dank an Markus Baur für seine Bereitschaft

 

 

Christian Schäfer  zu Besuch beim OsterCamp der HABO

 

Mit Christian Schäfer kommt ein Kleinbottwarer in die Hallen seiner Kindheit zurück und wird ein Camp der HABO besuchen. Mit der Rückennummer 11 läuft er bis 2020 für die

SG BBM als der Position Rechts-Außen auf die Platte und war in der letzten Saison bester Torschütze der 2. Handballbundesliga. Der Linkshänder ist ein sicherer Vollstrecker von der 7m – Linie. Vom Profi für die jungen Talente von Morgen so ist die Devise der HABO.

 

Vielen Dank an Chris – trotz engem Terminplan Zeit für das OsterCamp der HABO zu haben!


 rempfer  10. April 2017   HABO, Handballcamps