Handballregion Bottwar JSG

Die für den 06. November 2020 geplante Hauptversammlung der HABO JSG wird ins Frühjahr auf den 15.012021 mit gleicher Tagesordnung verschoben. Als Grund nennt der HABO-Vorstand den Teil-Lockdown der Bundesregierung für den November. Ziel des Teil-Lockdowns ist eine Kontaktreduzierung für die Eindämmung des SARS-COV2-Virus.

Die Entscheidung ist nach den Entwicklungen der letzten Tage nur konsequent für die HABO JSG. Die Statuten der HABO JSG geben es her, dass alle Gremien bis zum neuen Termin ihr Amt fortsetzen können. Bei der kommenden Hauptversammlung stehen unter anderem Wahlen an.

Eine digitale Durchführung der Hauptversammlung schließt der HABO Vorstand zurzeit aus. „Wir haben uns auch mit diesem Szenario beschäftigt, sind aber übereingekommen, dass nicht das richtige Format für die HABO JSG ist“, erläutert der erste Vorsitzende Andreas Schädlich.


 JuFae  3. November 2020   Events