Handballregion Bottwar JSG

Weibliche B1-Jugend - Württembergliga

Aalen/Wasseralfingen – HABO                                      14:19

 

Die richtige Antwort auf hitzige Stimmung: Auswärtssieg!

 Die durch Krankheit geschwächte Mannschaft trat ihr Auswärtsspiel am Sonntag 9.10.16 gegen die HG Aalen/Wasseralfingen mit nur einer Auswechselspielerin an. Ein „hitziges“ Spiel, unter anderem eingeheizt von einigen Zuschauern des gastgebenden Vereins. Die HABO Mädels reagierten in den ersten 10 Minuten mit einem nervösen Spielauftakt. Aufgrund der schlechten Chancenauswertung lagen sie nach 13 Minuten mit 3 Toren im Rückstand. In dieser Phase eine Auszeit zu nehmen, war die richtige Entscheidung des Trainers Markus Klopfer. Die Mannschaft kehrte mit deutlich mehr Druck auf den Platz zurück. Durch ein weitaus schnelleres Spiel und Auflöse Aktionen gelangen der HABO nun mehrere Tore in Folge. Demgegenüber ließen tolle Torwartparaden und eine deutlich bessere Abwehr lediglich zwei weitere Gegentore bis zur Halbzeit zu, so dass man sich mit einer 2-Tore Führung seitens der HABO in die Pause verabschiedete. Unnütz schwer machten es sich die HABO Spielerinnen zu Beginn der zweiten Spielhälfte: Nach lediglich 5 Spielminuten der zweiten Phase war es den Gegnerinnen gelungen, auf ein Unentschieden heranzukommen. Dass aber auch verpasste Anfangsminuten durch die richtige Einstellung wieder gutgemacht werden können, zeigte die Mannschaft nach diesem Ausgleich. Den mitgereisten Zuschauern bot sich fortan wieder ein völlig anderes Bild: Mit schönem Laufspiel und angesetzten Wechseln wurden Spielerinnen freigespielt und schöne Tore erzielt. Auch die Abwehr stand wieder sicher und hatte durch die beiden Torhüterinnen besten Rückhalt. Der Spielstand von 14:19 zum Ende des Spieles daher wohlverdient. Zufrieden äußerte sich auch der Trainer: „Die Mädels haben gut gekämpft“ so sein Fazit zum Spiel. Von außen betrachtet die gelassenste und beste Art auf die hitzige Atmosphäre in auswärtiger Halle zu reagieren. Weiter so!

 Es spielten: Im Tor: Franziska Müller, Caroline Mutter.            

Im Feld: Annika Becker (5), Hanna Hörmann (1), Luana Klopfer (3), Nina Kranich (7), Yasmin Kranich, Fabienne Nicolaus, Vanessa Schneider(3/1).

Auf der Bank: Markus Klopfer


 rempfer  10. Oktober 2016   Spielberichte, wB