Handballregion Bottwar JSG

Auch im vierten Spiel der Staffel 1 der Bezirksliga war die D1 der HABO JSG nicht zu schlagen.

Mit einer konzentrierten Leistung von der ersten Minute an, erspielten sich die Jungbüffel einen souveränen 11:34 Sieg gegen den TSV Asperg.

Das Team begann aus einer sicheren Abwehr und einer guten Torhüterleistung heraus und konnte so sogar mit 0:9 (8. Minute) in Führung gehen. Diese deutliche Überlegenheit zeigte sich vor allem durch großartige Anspiele von Xenia Mäder. Die Spielmacherin der HABO Jungbüffel setzte die Kreisläuferin Emily Reichert oder auch ihre Halbspielerinnen Leni Apfelbach und Lina Dölcker ein ums andere Mal sehr gut in Szene.

Auch in der zweiten Hälfte zeigten die Bottwartälerinnen keine wirklichen Schwächen. Lediglich zwei Auswahlkolleginnen der Aspergerinnen machten der JSG immer wieder Probleme und erzielten so gemeinsam 10 der gegnerischen Tore.

Am Ende konnten sich die Trainerinnen über eine ausgeglichene Mannschaftsleistung freuen und starten nun in die Herbstferien und Handballcamp - Woche.

 

Es spielten:

Leni Apfelbach, Lina Dölcker, Xenia Mäder, Anna Eppinger, Maja Dolderer, Emily Reichert, Alice Pical, Rieke Traub, Sina Bühler und Samira Wagner

 

Von: Stephi Heim


 JuFae  2. November 2021   Spielberichte, wD