Handballregion Bottwar JSG

Am 21.10.17 bestritt die weibliche B-Jugend der HABO ihr 6. Spiel dieser Saison. Nachdem die vorherigen Spiele alle gewonnen wurden, war man auch vor diesem Spiel gegen den zweit-platzierten HC Metter-Enz zuversichtlich.
Die Mannschaft spielte von Anfang an konzentriert und tororientiert, sodass sich der HC Metter-Enz schwertat Lücken in der gegnerischen Abwehr zu finden und zum Abschluss zu kommen.
Auch Torhüterin Selin stand sicher zwischen den Pfosten und glich so die Fehler der Abwehr aus. Dies konnte man am Spielstand sehen, denn in der elften Minute lag die HABO mit 5:2 vorne. Durch gut eingeübte Spielzüge und gekonntes Kreuzen, setzten sich die HABO Spielerinnen bis zur Halbzeit auf einen Spielstand von 18:11 ab. Selbst als in doppelter Unterzahl gespielt werden musste, blieb man stabil in der Abwehr und kassierte nur einen Gegentreffer.
Durch schöne Kontertore von Rebecca Schäfer, setzte sich die Mannschaft weiter ab. Kreisläuferin Fabienne Nicolaus konnte ebenfalls punkten.
Mit einem Endspielstand von 30:22 schlossen die Mädels ihr bis lang bestes Spiel der Saison ab.

Es spielten: Tor: Selin Korkmazyürek. Feld: Annika Becker (11), Milena Claus (1), Jana Eisele (2), Katarina Filipovic, Yasmine Glock, Lara Humm (1), Anna Kiefer, Simone Kogel, Fabienne Nicolaus (3), Rebecca Schäfer (12/1)
Auf der Bank: Trainer Janosch Zeltwanger, Leah Auracher (verletzt), Hanna Hörmann (verletzt), Selina Kraft (verletzt)


 rempfer  23. Oktober 2017   wB, Spielberichte, HABO