Handballregion Bottwar JSG

Mädels legten los wie die Feuerwehr

Nach dem gelungenen Debüt für Betreuerin Pirkko vor 14 Tagen in Affalterbach mit einem eindrucksvollen 31:9 Sieg, folgte nun schon das Rückspiel. Der eigentliche Startzeitpunkt für die Partie war um 19:30 Uhr, doch der konnte aufgrund technischer Probleme des Spieles unserer männlichen C-Jgd nicht eingehalten werden. Deshalb begann die Partie erst um 20 Uhr. Unsere Mädels waren so heiß aufs spielen und wollten sich schon in der Halbzeitpause der mC warm machen. Als das Spiel begann waren die HABO-Ianerinnen nach 9 Minuten schon mit 8:3 in Führung. Das die Führung weiter ausgebaut werden konnte, lag im weiteren Spielverlauf daran das die Abwehr und die Torfrau eine gute Arbeit aufs Parkett legten und vorne bis zur 20.Minute der Spielstand von 14:3 auf der Anzeigetafel stand. Mit 16:4 wurden die Mädels in die Halbzeitpause geschickt.

Mehr Tore Erzielt wie in Halbzeit 1!                                               

Nach der Halbzeitpause waren unsere HABO-Mädels weiterhin die bestimmende Mannschaft in der Oberstenfelder Halle. Der Spielstand wurde schon nach 15 Sekunden erhöht, so das es nach 35 Minuten mit 23:6 ein ausreichendes Polster zu sein schien. In den folgenden Spielminuten schlichen sich auch leider ein paar leichte Ballverluste ein. Doch wer dachte es würde ein aufbäumen der Affalterbacherinnen geben, der hatte nicht mit der Lust den WB2 Mädels der HABO  gerechnet. Denn diese hatten weiterhin Lust darauf Tore zu schießen und bauten den Spielstand bis zur 41.Minute auf 28:7 aus. Auch die einzigste  2-Minuten Strafe des Spieles, an diesem Abend  gegen uns, brachte keine Abbruch des Torreigens . Am Ende freuten sich die HABO-Mädels über einen 33:9 Sieg und führten Ihren HABO-Sieges-Tanz auf. Durch diesen Sieg haben die B2 Spielerinnen nun ein positives Punktekonto von 6:4 und nehmen in der Tabelle den 3.Platz ein.

Jetzt hat die Mannschaft bis zum 03.12.2016 spielfrei, mit großem Engagement kann nun trainiert werden um  gegen den TV Mundelsheim wieder  in der Sporthalle Oberstenfeld um 14:30 Uhr eine Tolle Vorstellung zu geben.

Aufstellung

Es spielten: Im Tor: Selin Korkmazyürek  Im Feld: Larissa Schäfer, Simone Kogel, Rebecca Schäfer, Magdalena Schrauf, Jana Falkenstein, Annika Eisenkolb, Nilay Günsoy, Lara-Madlen Humm, Emily Leuze und Larissa Kuhnle.

Auf der Bank: Pirkko Schumacher & Medine Alcelik


 rempfer  25. Oktober 2016   Spielberichte, wB