Handballregion Bottwar JSG

Gute Leistung wurde nicht belohnt

Im letzten Saisonspiel unserer Mädels war der SV Kornwestheim zu Gast. Bereits im Hinspiel hat man sich nicht mit Ruhm bekleckert. Entsprechend motiviert war die Ehlert-Truppe, eine ansprechende und gute Leistung zu zeigen. Und das kann man den Mädels über die 50 Minuten auch bescheinigen.

Im Gegensatz zu den Gästen leisteten sich unsere Mädels allerdings etwas mehr technische Fehler. Doch die Abwehr im Innenblock funktionierte gut mit unseren Chefinnen Jazi und Nele. Auch das Experiment mit Noémia und Feli auf der Spitze war sehr vielversprechend. Etwas unorganisiert war man allerdings zu Beginn auf den Außenpositionen. Zu leicht ließ man sich ausspielen oder war nicht konsequent genug in der Abwehrarbeit. Unsere Jessi im Tor war aber zur Stelle und konnte manchen Wurf entschärfen und auch die gesamte Abwehrreihe stabilisierte sich zusehends.

Im Angriff kamen unsere Mädels nach leichten Unsicherheiten besser ins Spiel. Ruhig und überlegt mit klugen Anspielen, allen voran durch Wickie, Anne und Mati im Rückraum, wurden die Torchancen herausgespielt und zumeist auch erfolgreich verwandelt. Dennoch musste man in der ersten Hälfte einem knappen Rückstand hinterherlaufen. Mit zwei Toren Rückstand (11:13) wechselte man die Seiten.

In der zweiten Hälfte nahmen die HABO-Mädels die Verfolgung mit einer nun konstanteren Leistung wieder auf und konnten in der 38. Minute den verdienten Ausgleich zum 17:17 erzielen. Es wurde noch einmal richtig spannend. Kornwestheim konnte sich allerdings bei der Torausbeute etwas mehr belohnen und bekam wieder die Oberhand und siegte am Ende knapp mit 24:22.

Wichtig in diesem Spiel war dem Trainerteam allerdings, dass sich alle in der Mannschaft nochmals auf der C-Jugend-Platte präsentieren konnten. Wir sind mächtig stolz auf die gezeigten Leistungen in dieser Saison. Welche Platzierung in der Tabelle am Ende unsere Mädels einnehmen, bleibt noch abzuwarten da die Saison noch bis zum 17.3. in dieser Staffel gespielt wird. Der Fokus geht allerdings schon in Richtung Qualifikation, die in diesem Jahr leider viel zu früh – exakt zwei Wochen nach Saisonschluss beginnt.

Wir bedanken uns bei allen Fans, Zuschauern und Eltern für die Unterstützung bei unseren Spielen. Ihr seid super!

Es spielten: Jessica Braun, Hanna Lorenz, Jazmin Jankovics (2), Felicia Pohl (1), Emma Fiederer (3/1), Emma Lorenz (2), Hannah Weigel (2/1), Mara Schäufele (1), Anne Hochmuth (2), Matilda Ehlert (5), Noémia Krezer (1), Nele Teschke, Jana Müller (3), Lara Bauer, Mara Ottomani

Bank: Michaela + Ralf Ehlert

Quelle: Ela


 rempfer  24. Februar 2019   Spielberichte, wC