Handballregion Bottwar JSG

Vor heimischer Kulisse konnte sich die C2 – Jugend der HABO gegen die TSF Ditzingen mit 16:12 durchsetzen.

In der Abwehr geglänzt und im Angriff die Pflicht erfüllt. So oder so ähnlich kann man den Spielverlauf der Mädels gegen den auf Augenhöhe spielenden Konkurrenten aus Ditzingen beschreiben. Über die ganze Spielzeit konnte man die TSF in der Defensive auf Distanz halten und die gegnerischen Offensivbemühungen einschränken. Auf dieser Grundlage zwang man die Gäste zu Fehlern und Ballverlusten und konnte vor allem gegen Ende der 1. Halbzeit einen kleinen Vorsprung herausarbeiten (7:5), Nach dem Seitenwechsel kam der HABO – Express, angeführt durch das Trio Sommer, Fuchs und Richter, so richtig ins Rollen und man konnte sich bis zur 40. Spielminute mit 6 Toren absetzen. Ungefährdet brachte man den Vorsprung über die Zeit und die beiden Punkte auf die Habenseite.

 Insgesamt ein hochverdienter Sieg und eine tolle Leistung der Mädchen . Glückwunsch.

 Es spielten für die HABO wJC2:

 Selina Zacher (Tor), Sarah Greiner, Amelie Martenka, Laura Janne, Clara Fuchs (5), Franziska Hinz, Lara Sommer (3), Naomi Horrer (1), Svea Richter (5/1), Melina Gombert (1/1), Maike Zowe (1). 


 rempfer  20. November 2018   Spielberichte, wC