Handballregion Bottwar JSG

Die weibl. D1 ließ am Sonntag gegen die SG BBM die ersten Punkte liegen. Dabei fing alles ganz gut an, man führte nach sechs Minuten mit 3:0.  Leider verlief nicht alles nach Plan, die Mädels spielten immer wieder zu hektisch oder scheiterten am gegnerischen Torwart. Weitere acht Minuten später lag man 3:4 zurück. Die Mädels kämpften sich wieder zurück, doch keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen und man sah, wie es anfing in den Köpfen zu arbeiten, war man ein solch kämpferisches Match bisher doch nicht gewohnt. Leider war das Glück nicht auf der HABO Seite, trotz guten Einzelaktionen landeten die Bälle ständig in den Armen des Torwarts. Am Ende musste man sich leider 14:16 geschlagen geben, was am Kampfgeist allerdings nicht gelegen hat. Nun heißt es  Kopf hoch und sich wieder auf das eigentliche Können besinnen.

Vielen Dank noch an Mike Klinger für seinen tollen Job als Schiedsrichter!

 

Es spielten:

Neele Knoll, Kaya Knoll, Liv Fiederer, Janina Lücke, Lina Schrembs, Emilia Gammuto, Amelie Färber, Leonie Lautner, Luzie Mütschele, Lisa Weller, Leana Heim


 rempfer  22. Oktober 2018   Spielberichte, wD