Handballregion Bottwar JSG

Am Sonntag traten die D2-Mädels zum Punktspiel in Markgröningen an. Immer noch ersatzgeschwächt starteten unsere Mädels sehr nervös in die Partie. Mit leichten Ballverlusten machten wir es dem Gegner einfach, schnell auf 8:2 Tore davonzuziehen.

Mit höherer Konzentration und gutem Einsatz gelangen uns dann einige schön herausgespielte Treffer, und so konnte der Rückstand zur Halbzeit in Grenzen gehalten werden. In der zweiten Halbzeit wurde die erneute Unkonzentriertheit bestraft und Markgröningen zog weiter davon. 

Am Ende fehlten unseren Mädels leider die Kraft, das Ergebnis nicht so deutlich werden zu lassen.

 

Es spielten: Lenya, Lea, Guilia, Paula, Pauline, Emilia, Mara, Emily, Pia 


 rempfer  18. Februar 2019   Spielberichte, wD